Präsident des Internationalen Rates: International Society for Human Rights (Internationale Gesellschaft für Menschenrecht)
Erstmals gewählt 2013, wieder gewählt 2016. Die ISHR ist eine Menschenrechtsorganisation, die 1972 in Frankfurt am Main gegründet wurde. Sie unterstützt Menschen, die sich gewaltlos für die Verwirklichung der Menschenrechte in ihren Ländern einsetzen oder die verfolgt werden, weil sie ihre Rechte einfordern. Der internationale Rat setzt sich aus Vertretern aus 37 nationalen Abteilungen von allen 5 Kontineten zusammen Die ISHR hat Beraterstatus beim Europarat und der Afrikanischen Union und ECOSOC-Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen.

Website: www.igfm.de/ueber-uns/igfm-internationalwww.ishr.org, www.igfm.de und igfm.de/news-presse

– – –

Associate Secretary General for Theologcial Concerns: World Evangelical Alliance
Stellvertretender Generalsekretär, verantwortlich für Theologie, zwischenkirchliche und interreligiöse Beziehungen, Religionsfreiheit, Forschung.

Website: www.worldea.org und www.worldevangelical.org

– – –

Rektor und Lehrstuhl für Ethik und für Missions- und Religionswissenschaften: Martin Bucer Seminar
Theologisches Seminar mit Studienzentren in Bonn, Berlin, Bielefeld, Chemnitz, Hamburg, Pforzheim, Zürich (Schweiz), Linz, Innsbruck (Österreich), Prag, Zlin (Tschechische Republik), Istanbul (Türkei), Tirana (Albanien), Sâo Paulo (Brasilien) mit Forschungsinstituten: Institut für Islamfragen, Institut für Religionsfreiheit, Institut für christliche Weltanschauung, Institut für Seelsorge, Institut für Weltanschauungsfragen, Institut für Lebens- und Familienwissenschaften.

Website: www.bucer.eu und http://www.bucer.de/das-seminar/mitarbeiter/leitung.html

– – –

Seit 2010: Professor für Religionssoziologie: Fakultät für Soziologie und Psychologie, Staatliche Universität des Westens in Timisoara (Rumänien)
Die staatliche Universität des Westens (Universitatea de Vest din Timişoara) in Timișoara, früher Temesar, wurde 1962 in ihrer heutigen Form begründet und besteht aus 11 Fakultäten mit insgesamt 15.000 Studenten. In Timişoara gibt es zahlreiche weitere Universitäten. Aus der reformierten Kirche in Timişoara ging 1989 die Revolution in Rumänien hervor.

Website: www.valori.socio.uvt.ro/en, wikipedia.org/wiki/Universität_des_Westens_Timișoara, www.uvt.ro/ro/educatie/facultati/facultatea-de-sociologie-si-psihologie/ und Inscrieri Masterat de teologia asistenta sociala (PDF)

– – –

2006–2009 Professor für Religionssoziologie und Kulturanthropologie: Staatliche Universität Oradea (Rumänien)
1780 gegründet, lange als „Universität Großwardein“ bekannt, ab 1990 zeitweise „Technische Universität Oradea“ genannt, 35.000 Studenten in 18 Fakultäten und 151 Studiengängen.

Website: www.uoradea.ro und de.wikipedia.org/wiki/Universität_Oradea

– – –

Professor für Systematische Theologie mit Ethik und Apologetik: Whitefield Theological Seminary
Presbyterianische Hochschule, benannt nach dem Erweckungsprediger George Whitefield. Präsident Prof. Dr. Dr. Kenneth Talbot’s Motto: „If there is any hope for reformation in America and elsewhere, the Church of Jesus Christ must once again produce pastors who boldly proclaim the whole counsel of God with the anointing of His Spirit.“

Website: www.whitefield.edu

– – –

Distinguished Professor of Global Ethics and International Development: William Carey University, Indien
Durch Gesetz des indischen Bundesstaates Meghalaya errichtete staatlich anerkannte Universität in Aufbau in Shillong und Bangalore, die vor allem auf die umweltschonende Entwicklung armer Regionen spezialisiert ist. Präsident: Prof. Dr. Ken Gnanakan.

Website: www.wcu.co.in, www.wcu.co.in/People und en.wikipedia.org

– – –

Direktor: Internationales Institut für Religionsfreiheit der Weltweiten Evangelischen Allianz
Registriert in Guernsey Islands, mit Büros in Bonn, Kapstadt und Colombo, Codirektor ist Dr. Christof Sauer, Kapstadt, in Colombo ist Godfrey Yogarajah verantwortlich. Ehrenpräsidemt des wissenschaftlichen Beirats Prof. Dr. Dr. Dr. John Warwick Montgomery.

Website: www.iirf.eu und www.bucer.de/institute/iirf.html

– – –

Präsident: Königliche Ghassanidische Akademie der Künste und der Wissenschaft (Royal Ghassanide Academy of Arts and Sciences)
Mit Sitz in Libanon, Jordanien, Kanada, Brasilien und Deutschland steht diese neue Akademie unter dem Patronat seiner Kaiserlichen und Königlichen Hoheit Prinz Gharios El Chemor von Ghassan Al-Nu’man VIII.

Website: www.bucer.de/…/bonner-querschnitte-352016-ausgabe-430-eng.html­­­­ und royalblog.org

– – –

„Sachverständiger für Religionsfreiheit und Christenverfolgung“ des EAK der CDU/CSU und als solcher Mitglied in der AG Verfolgte Christen der Christlich demokratischen Union Deutschland
Der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU ist eine offizielle Parteiorganisation der beiden Unionsparteien. Als Sachverständiger gehöre ich auch dem Arbeitskreis Christenverfolgung der CDU als Bundespartei an, der Teil des größeren Außenpolitischen Arbeitskreises der CDU ist.

Website: www.eak-cducsu.de und www.cdu.de/artikel/religionsfreiheit-und-verfolgung-von-christen

– – –

Vorsitzender des Beirates des Zentralrates Orientalischer Christen (ZOCD)
Der ZOCD ist ein gemeinnütziger Verein der in Deutschland lebenden Christen, die den orientalischen Kirchen angehören, zivilgesellschaftlich vertritt.

Website: www.zocd.de/der-zentralrat/gremien/ und www.zocd.de

– – –

Botschafter für Menschenrechte: Weltweite Evangelische Allianz
Die WEA vertritt derzeit etwa 600 Mio. Protestanten bzw. Evangelikale. Als Botschafter regelmäßige Teilnahme Veranstaltungen der UN, der OSZE, der EU usw. und regelmäßige Konsultation mit dem Weltrat der Kirchen, Vatikan, Repräsentationen anderer Konfessionen und Religionen sowie mit Regierungsstellen in aller Welt.

Website: www.worldea.org/…/thomas-schirrmacher und www.worldea.org/whoweare/leadership

– – –

Vorsitzender: Theologische Kommission der Weltweiten Evangelischen Allianz
„The TC consists of an international group of theologians spread regionally and denominationally. Currently the personnel are Dr. Thomas Schirrmacher, Chair; Dr James Nkansah (Africa), Vice-chair; Dr Jae Sung Kim (Korea); Dr Claus Schwambach (Brazil); Rev David Roldan (Argentina); Dr Carver Yu (Hong Kong); other names will shortly be joining the commission.

Website: www.worldevangelicals.org/tc/, www.worldea.org/…/thomas-schirrmacher und www.worldevangelicals.org/…/schirrmacher

– – –

Moderator des Büros für die Beziehungen zu anderen Kirchen und Religionen OIIR): Weltweite Evangelische Allianz
Die WEA vertritt derzeit etwa 600 Mio. Protestanten bzw. Evangelikale. Als Moderator ist es meine Aufgabe, ein wachsendes Team von Leuten zu koordinieren, die jeweils den offiziellen Kontakt zu anderen Konfessionen/Denominationen oder zu anderen Religionen halten. Vize-Moderator des Office for Intrafaith and Interfaith Relations (OIIR) ist Dr. Cesar Vicente P. Punzalan, III, Manila.

Website: www.worldevangelical.org

– – –

Mitglied des Leitungskommitees des Global Christian Forums
„The Global Christian Forum (GCF) is a unique gathering of global Christian churches and organisations bringing together all the major streams of world Christianity. The GCF is an open space where all Christians can meet to nurture unity by fostering mutual respect and understanding as well as by addressing together common challenges. Represented in the GCF are many Christian World Communions and world Christian organisations, including the Pontifical Council for Promoting Christian Unity, the Pentecostal World Fellowship, the World Evangelical Alliance and the World Council of Churches.“

Website: www.globalchristianforum.org und www.globalchristianforum.org/News (PDF)

– – –

Berater der Kommission für Glaube und Kirchenverfassung (Faith and Order), d. h. der theologischen Kommission des Ökumenischen Rates der Kirchen
„Als Expertenkommission, die mit offiziellen Vertreterinnen und Vertretern der Kirchen besetzt ist, die den historischen Hauptströmungen des Christentums angehören, darunter auch die Römisch-katholische Kirche, ist die Kommission für Glauben und Kirchenverfassung ein einzigartiges multilaterales, globales Forum der ökumenischen Theologie.“

Website: www.oikoumene.org/de/was-wir-tun/glauben-und-kirchenverfassung und www.oikoumene.org/…/commissions/faith-and-order/…

– – –

Mitglied: Kommission für Religionsfreiheit der Weltweiten Evangelischen Allianz
Die Religious Liberty Commission of the World Evangelical Alliance besteht aus 13 Experten von allen Kontinenten, die die Beschränkung von Religionsfreiheit in allen Ländern der Erde überwachen, sich in Politik und Medien und Recht für verfolgte Gläubige einsetzen und die WEA in enstprechenden internationalen und ökumenischen Gremien vertreten. Direktor: Godfrey Yogarajah, Sri Lanka, Präsident: John Langlois (Guernsey Islands). Der Einsatz für die Religionsfreiheit war einer der Hauptgründe für die Gründung der WEA 1846 in London.

Website: www.worldevangelicals.org/rlc/ und www.worldevangelicals.org/resources/

– – –

Geschäftsführer: Arbeitskreis für Religionsfreiheit der Deutschen und Österreichischen Evangelischen Allianz
Sieben berufene Mitglieder, Vorsitzender ist Dr. Paul C. Murdoch, Tübingen.

Website: www.ead.de und www.bucer.de/institute/iirf.html

– – –

Apl. Dozent für Systematische Theologie (Ethik) 1983-2013: Freie Theologische Hochschule, Gießen
Staatlich akkreditierte Bachelor und Masterstudiengänge. Früher zunächst Vorlesungen in Missions- und Religionswissenschaft, später in Systematische Theologie (Fundamentaltheologie), zeitweise Fachbereichsleiter, seit 2008 Vorlesungen in Ethik, 2011-2013 in Religionssoziologie.

Website: www.fthgiessen.de

– – –

Kooptiertes Vorstandsmitglied: Internationale Gesellschaft für Menschenrecht (IGFM)
Die IGFM ist eine Menschenrechtsorganisation, die 1972 in Frankfurt am Main gegründet wurde. Sie unterstützt Menschen, die sich gewaltlos für die Verwirklichung der Menschenrechte in ihren Ländern einsetzen oder die verfolgt werden, weil sie ihre Rechte einfordern. Die IGFM ist weltweit durch 26 Sektionen und vier nationale Gruppen vertreten. Die deutsche Sektion der IGFM hat ca. 3.000 Mitglieder. Der internationale Dachverband ISHR hat Beraterstatus beim Europarat und der Afrikanischen Union und bei den Vereinten Nationen (ECOSOC).

Website: www.igfm.de, www.igfm.de/…/prof-dr-schirrmacher-im-interview-zu-pegida/ und ishr.org

– – –

Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises für Mission, Kultur und Religion e. V.
Berufsvereinigung evangelischer Missionswissenschaftler, Dozenten für Missiologie und forschender Missionare. Werk der Deutschen Evangelischen Allianz in Zusammenarbeit mit der Österreichen und der Schweizerischen Evangelischen Allianz. Gibt 5 Buchreihen der edition afem und die Zeitschrift „Evangelikale Missiologie“ heraus.

Website: www.missiologie-afem.de

– – –

Special Consultant: Gebende Hände – Gesellschaft zur Hilfe für notleidende Menschen in aller Welt
Gebende Hände ist ein international tätiges Hilfswerk, das in mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten dieser Welt Hilfe geleistet hat. Schwerpunkt ist die Hilfe zur Selbsthilfe.

Website: www.gebendehaende.de

– – –

Mitglied des Kuratoriums: August-Hermann-Francke-Schule Gießen
Staatlich anerkannte christliche Schule mit Grundschule, Realschule, Gymnasium.

Website: www.ahfs-gi.de

– – –

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates: Institut für Ethik und Werte

Das „Institut für Ethik und Werte“ beschäftigt sich mit ethischen Herausforderungen unserer Zeit. Auf der Basis des christlichen Glaubens werden hier moderne Entwicklungen der Gesellschaft analysiert.

Website: www.ethikinstitut.de und www.ethikinstitut.de (Publikationen)

– – –

Inhaber: Verlag für Kultur und Wissenschaft
Zwei Titel pro Monat, 300 lieferbare Titel insgesamt, in den Breichen Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft, Ethik, Theologie und Missionswissenschaft.

Website: wikipedia.org/…/Verlag_für_Kultur_und_Wissenschaft

– – –

Gewähltes Mitglied: Deutsche Gesellschaft für Missionswissenschaft
German Society for Mission Studies, wissenschaftlicher Dachverband, Zeitschrift: Interkulturelle Theologie – Zeitschrift für Missionswissenschaft.

Website: www.dgmw.org

– – –

Mitglied: Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Die Sektion Religionssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie besteht (wieder) seit 1995 und ist aus der 1990 auf dem Frankfurter Soziologentag gegründeten Arbeitsgruppe hervorgegangen. Damit kehrte die Religionssoziologie auch institutionell sichtbar in den öffentlichen Diskurs der Soziologie zurück, aus dem sie sich in den frühen 70er Jahren mit der Auflösung der Sektion Religionssoziologie in der DGS verabschiedet hatte.

Website: www.soziologie.de/…/mitgliederverzeichnis.html, www.soziologie.de/…/Religionssoziologie und www.soziologie.de/…/reihe-der-sektion.html

– – –

Herausgeber: Evangelical Review of Theology
Seit Jahrgang 33 (2010). Veröffentlicht im Verlag Paternoster Press für die Theologische Kommission der Weltweiten Evangelischen Allianz, spiegelt diese akademische Zeitschrift die Internationalität der evangelikalen Bewegung wieder.

Website: www.worldevangelicals.org

– – –

Herausgeber: Evangelikale Missiologie
Fachzeitschrift des vangelischen Arbeitskreises Mission, Kultur und Religion e. V., einer Berufsvereinigung evangelischer Missionswissenschaftler, Dozenten für Missiologie und forschender Missionare (siehe oben).

Website: www.missiologie-afem.de/em.html

– – –

Herausgeber: International Journal for Religions Freedom
Mit Christof Sauer. „Peer reviewed“ und akkreditierte Fachzeitrschrift, Gelistet beim staatlichen Wissenschaftsrat von Südafrika.

Website: journal.iirf.eu

– – –

Mitherausgeber: Jahrbuch Diskriminierung und Verfolgung von Christen (seit 2001)
Herausgegeben mit Max Klingberg und Ron Kubsch im Auftrag der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Evangelischen Allianz in Zusammenarbeit der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte und Gebende Hände. Bis 2013 unter dem Titel: Märtyrer: Jahrbuch zur Christenverfolgung heute.

Website: www.amazon.de/Jahrbuch-Verfolgung-Diskriminierung-Christen-Religionsfreiheit und www.bucer.de/…/Jahrbuch/2014JB_VDC_Inhalt.pdf

– – –

Herausgeber: Jahrbuch Religionsfreiheit (seit 2013)
Herausgegeben mit Max Klingberg und Ron Kubsch im Auftrag der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Evangelischen Allianz in Zusammenarbeit der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte und Gebende Hände.

Website: www.bucer.de/…/JB_RF_2015.pdf

– – –

Herausgeber: Jahrbuch des Martin Bucer Seminars
Jährliche Themenausgabe mit wissenschaftlichen Beiträgen von Dozenten des MBS und Professoren anderer Hochschulen. Themen bisher z. B. „Tabuthema Tod!?“, „Wahrheit und Liebe“ (Apologetik im Gefolge Francis Schaeffers), „HIV und AIDS als christliche Herausforderung“, „Familienplanung“, „Neue Einsichten in alte Texte“ (AT-Exegese).

Website: www.bucer.de/…/schaetze-der-gnade-reformatorische-theologie-im-21-jahrhundert.html, www.bucer.de/…/schaetze-der-gnade.html und wikipedia.org/…/Verlag_für_Kultur_und_Wissenschaft