Mein Buch „Fundamentalismus“ (2010) war ursprünglich 70% länger, musste dann aber zugunsten des Charakters der Reihe kurz+bündig (Werbung: „In zwei Stunden wissen Sie Bescheid“) gekürzt werden. In einem IIRF-Bulletin habe ich alle herausgenommenen Abschnitte zusammengestellt – mit jeweiliger Angabe, wo im Buch sie herausgenommen wurden: Aus dem Manuskript meines Buches „Fundamentalismus“

Es handelt sich vor allem um weitere konkrete Beispiele für Fundamentalismus weltweit. Die Datei kann auch gewinnbringend ergänzend zum Buch gelesen werden, ohne mühsam die Stellen des Buches aufzuschlagen.

Die englische Übersetzung ‚Fundamentalism’ (2012) entspricht der ursprünglichen Langfassung, enthält also auch alle Abschnitte des IIRF-Bulletins an der jeweiligen Stelle im Buch.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.