Thomas Schirrmacher erhält den 55. Geburtstagsbrief in Folge seit 1967 von den Diakonissen aus Lachen

Seit 1967 schreiben die Diakonissen aus Lachen jedes Jahr einen Geburtstagsbrief oder eine Postkarte an Thomas Schirrmacher, um ihm zu gratulieren und ihn zu segnen. Dieser von 2022 ist der 55. in Folge.

Schirrmacher widmete sein Leben Jesus Christus auf einer Freizeiten des Evangelischen Diakonissen-Mutterhauses in Lachen, Neustadt an der Weinstraße, einem der größten Weinanbaugebiete Deutschlands. Im Jahr 2017 dankte er den beiden Diakonissen, die ihn damals betreuten und ihm das Evangelium erklärten, mit einer Predigt in ihrer Gemeinde zu seinem 50. geistlichen Geburtstag.

Die Gemeinde des Diakonissenmutterhauses Lachen gehört zum Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverband mit Sitz in Marburg, der wiederum zum Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband mit Sitz in Kassel gehört, dem größten evangelischen Netzwerk innerhalb der ehemaligen evangelischen Landeskirchen in Deutschland.

PDF-Download
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.