trauung1Heute konnte ich meine Nichte und ihren Ehemann in der wunderschönen Veitskapelle in Stuttgart-Mühlhausen trauen. Die kleine Kirche wurde 1380 errichtet und verfügt noch über die vollständige mittelalterliche Ausmalung. Eine traditionelle Hochzeit vom Feinsten mit bestem Hochzeitswetter und großer Verwandschaft aus mehreren Ländern. An einem so wunderschönen Tag, in dieser historischen Umgebung, mit einem Paar, dass meiner Predigt zur lebenslänglichen Ehe voll und ganz zustimmt, könnte man für einen Moment meinen, dass Ehe und Familie tatsächlich noch – wie im Grundgesetz vorgesehen – Gesellschaft und Staat als Grundbaustein und Quell von Liebe und Gemeinschaft vorgegeben sind, weswegen sie unter dem ‚Schutz‘ der öffentlichen Ordnung stehen und auch von der Kirche hochgehalten werden. Hoffentlich werden Langzeitehen nicht eines Tages ebenso als Museumsstück bestaunt, wie die Veithskapelle: wunderschön, aber fern der alltäglichen Realität.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.