Eine biblische Untersuchung (Sonderdruck aus der Ethik)

Cover Darf ein Christ schwören?Viele Christen gehen davon aus, dass Jesus das Schwören verboten habe. Doch warum schwört dann Jesus selbst? Wieso ist Gott der, der am häufigsten schwört? Ja, was unterscheidet einen Eid von einer normalen Aussage? Der Bonner Ethiker Thomas Schirrmacher weist in der Tradition der Reformatoren nach, welche enorme Bedeutung das Schwören für unser Gottesbild, für die Ehe und für Recht und Staat auch in neutestamentlicher Zeit hat und wie die Aussage Jesu zu verstehen ist.

Der Verfasser macht mit unzähligen Beispielen aus dem Alten und Neuen Testament deutlich, was Schwören eigentlich ist, weswegen Schwören unverzichtbar, ja ein Kennzeichen des jüdisch-christlichen Glaubens ist, und wie Jesus und Jakobus zu verstehen sind. Dabei entfaltet sich dem Leser auch ein ganz neuer Zugang zur Bibel als Bundesdokument und zu unserem Glauben, der allein auf der Gewissheit beruht, daß Gott seinen Schwur nie brechen wird.

Bibliografische Angaben:

  • Thomas Schirrma­cher. Darf ein Christ schwören?: Eine biblische Untersuchung. (Reformatorische Paperbacks) RVB, 2001. ISBN: 978-3-928936-47-7. 140 S.


Downloads: