Eine alternative Ausle­gung von 1. Ko­rinther 11,2–16

Thomas Schirrmacher stellt in diesem Buch die These auf, dass die Aussagen des Paulus im ersten Korintherbrief über die Verschleierung der Frau beim Gebet das Nichtbedecken des Hauptes des Mannes ebenso wie die Aussage, die Frau sei für den Mann, der Mann aber nicht für die Frau geschaffen, eine Fehlinterpretation der Stelle „der Mann ist das Haupt der Frau“ (1Kor 3) sei.

Cover Paulus im Kampf gegen den Schleier

Bei der Erörterung dieser Frage legt Paulus nach Meinung Schirrmachers die Lehre der Korinther über das Verschleiern dar, führt sie ironisch ad absurdum (1Kor 11,4), widerspricht ihr (1Kor 11,10) und begründet am Ende, warum eine Verschleierung der Frau nicht zu Gottes für alle Gemeinden verbindlichen Geboten gehört.

Wer den biblischen Wesensunterschied von Mann und Frau lehre (1Kor 11,3), dürfe die Stelle nicht weglassen, die betont, welche Bedeutung die Frau für den Mann hat und, dass „der Mann ohne die Frau“ (1Kor 11,11) genauso wenig etwas ist wie umgekehrt. Das Buch erscheint in deutscher und englischer Sprache. (fontis)

Bibliographische Angaben:

  • Thomas Schirrma­cher. Paulus im Kampf gegen den Schleier: Eine alternative Ausle­gung von 1. Ko­rinther 11,2–16. VKW: Bonn, 19931, 19942, 19953, 19974; Neuauflage in VTR: Nürnberg, 20025. ISBN 978-3-933372-45-1.


Downloads: