Nur wenige wissen, dass ich zu drei Personen, mit denen ich mich inhaltlich wie historisch intensiv beschäftigt habe, jeweils Artikel im Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon verfasst habe und diese im Internet zur Verfügung stehen, ein für ein Großlexikon seltenes und rühmliches Vorgehen! Es handelt sich um den Wiener reformierten Systematiker Eduard Böhl (1836–1903), dessen Dogmatik ich neu herausgegeben habe, um Hans Naumann (1886–1951), Germanist und Volkskundler in Bonn und Rektor der Universität Bonn während der Karl-Barth-Affäre im Dritten Reich, über den meine zweite Dissertation ging, und um meinen Urgroßvater Friedrich Wilhelm Schirrmacher (1824–1904), Geschichtsprofessor in Rostock.

Eigentlich hätte ich längst Ähnliches für Theodor Christlieb (1833–1889) (Thema meiner ersten Dissertation) tun müssen, aber der Artikel ist über die Rohfassung nie hinausgekommen und inzwischen hat Karl-Heinz Vogt eine gute Biografie mit vollständiger Bibliografie Christliebs im BBKL fertiggestellt: www.bautz.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.