Bild

Zusammen mit Mitgliedern der königlichen Familie der Ghassaniden (einschließlich Prinz Ghassan und Scheich Chemor), die bis ins 18 Jh. im Libanon herrschten, hatte ich die Ehre, den Präsidenten des Libanon zu besuchen und mit ihm über Religionsfreiheit zu diskutieren. In einer anschließenden Diskussion mit seinem Stab vereinbarten wir eine weitreichende Kooperation mit staatlichen Universitäten des Landes. Libanon ist froh, wieder einen Präsidenten zu haben, und wir sind froh, dass er ein Freund der Religionsfreiheit ist und nicht nur versucht, etwas für Christen herauszuschlagen, sondern alle religiösen Gruppen zu neuen Gesprächen miteinander bewegt, auch Schiiten und Sunniten.

Beim Verlassen des Präsidentenpalastes traf ich zufällig Patriarch Gregor III. Laham, der gerade dem Präsidenten mitgeteilt hatte, dass der Papst seinen Rücktritt mit 85 Jahren angenommen hat.

Bild: Thomas Schirrmacher und Patriarch Gregor III. Laham.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.