Auf Einladung der Universität Köln, der Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Evangelischen Fachschaft hielt Schirrmacher als Professor für Religionssoziologie und Direktor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit diese 90-minütige Gastvorlesung, nachdem er am selben Tag in Bonn beim Global Media Forum als christlicher Theologe zusammen mit dem bedeutenden muslimischen Theologen Abdullah Saeed und dem buddhistischen Theologen Somseen Chanawangsa ein vehementes Statement aus drei Weltreligionen für die Religionsfreiheit abgelegt hatte.

In dieser Vorlesung kündigte Schirrmacher erstmals an, dass die Verhandlungen von Vatikan, Ökumenischem Rat der Kirchen und Weltweiter Evangelischen zum Kodex „Christliches Zeugnbis in einer multireligiösen Welt“ erfolgreich abgeschlossen wurden. Die Aufnahme stammt von Lutz Brée, BRÉE TV & Videoproduktion, 25474 Ellerbek. Copyright: IIRF.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.